Kataloge

Literatur

  • Gabriela Kompatscher, Die Handschriften der Wiltener Stiftsbibliothek. Altbestand (Innsbruck – Wilten 1995).
  • Walter Neuhauser, Die Bedeutung der Bibliothek für die Geistesgeschichte des Stiftes Wilten. Festvortrag anläßlich der Wiedereröffnung der Wiltener Stiftsbibliothek am 17. September 1983. In: Schlägl intern 10 (1984), 1–40.
  • Walter Neuhauser, Geschichte und Bedeutung der Wiltener Bibliothek, in: 850 Jahre Praemonstratenser Chorherrenstift Wilten, hg. vom Prämonstratenserstift Wilten (Wilten-Innsbruck 1988), 269–292. 
  • Walter Neuhauser, Bibliotheca Wilthinensis. Die Wiltener Stiftsbibliothek in Vergangenheit und Gegenwart. Ein Beitrag der Universitätsbibliothek Innsbruck anläßlich des 850-Jahr-Jubiläums des Stiftes Wilten mit einem Kurzverzeichnis der Handschriften und der Inkunabeln (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Sonderheft 63, Innsbruck 1988).

Kontakt

Besichtigungen sind nur im Rahmen wissenschaftlicher Arbeiten und nach Voranmeldung möglich. 

  • Prior Klemens Halder OPraem
  • Dr. Hannelore Steixner
  • Dr. Helmut Gritsch
  • Mag. Dieter Liebmann

EMAIL

Kreuzgang - Prämonstratenser Chorherren Stift Wilten, Innsbruck

Newsletter

Wenn Sie unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter abonnieren wollen, geben Sie bitte hier Ihre Daten ein:

Anschrift

Stift Wilten
Prämonstratenser-Chorherren
Klostergasse 7
6020 Innsbruck
Tirol, Österreich
Telefon: +43 512 583048

email


Klosterladen

An der Pforte unseres Stiftes finden Sie unseren Klosterladen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Klosterladen


Volltextsuche

Stift Wilten, Innsbruck