Datum: Sonntag, 25. November 2018
Ort: Stift Wilten

Vier Jahre nach seiner Einkleidung versprach dieser: „Ich bringe mich selbst dar und übergebe mich der Kirche von Wilten." Er weihte sein Leben Gott – konkret in der Prämonstratenser-Gemeinschaft von Wilten. Er versprach ein Leben in Gemeinschaft in der Nachfolge Jesu – in Armut, gottgeweihter Ehelosigkeit und Gehorsam.

1987 ist D. Leopold in Steyr, Oberösterreich, geboren worden. Er hat zunächst Pharmazie studiert und den Beruf des Apothekers auch für kurze Zeit ausgeübt. Von jung an hat er im kirchlichen Leben mitgeholfen. Er spürte schließlich den Ruf Gottes, dass er Priester werden solle. Er begann die Ausbildung dazu für seine Heimatdiözese Linz. Für den ersten Studienabschnitt an der Theologischen Fakultät Innsbruck war er im Innsbrucker Priesterseminar wohnhaft und lernte nach fast drei Jahren unser Stift kennen. Unsere Lebensweise sagte ihm zu, er fand für sich eine neue Heimat im Stift Wilten. Nach Abschluss des Theologiestudiums absolviert er nun das Einführungsjahr der Diözese in die Seelsorge und ist dabei auch im Seelsorgeraum Zams tätig.

(P. Klemens Halder OPraem)

Newsletter

Wenn Sie unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter abonnieren wollen, geben Sie bitte hier Ihre Daten ein:

Anschrift

Stift Wilten
Prämonstratenser-Chorherren
Klostergasse 7
6020 Innsbruck
Tirol, Österreich
Telefon: +43 512 583048

email


Klosterladen

An der Pforte unseres Stiftes finden Sie unseren Klosterladen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auch auf unserer facebook-Seite


Volltextsuche

Stift Wilten, Innsbruck

powered by webEdition CMS