Suchen ...
Generic filters

Musik

Der Musik einen Raum geben.

Stift Wilten Musik Joachim Mayer
Stift Wilten Stiftsorganist Estermann
Stift Wilten Klemens Hofer Orgel

Musik Raum

Gesang und Musik sind ein wichtiger Bestandteil des Gottesdienstes. Musik ist Ausdruck dessen, was, wem und wie Christen glauben. Im Stift Wilten wird versucht, der Musik diesen Stellenwert zu geben.

Aktuelle Termine

Filter
Stift Wilten Ministranten Stiftskirche Matthias 14.08.2022 19:00

20. Sonntag im Jahreskreis

Gemeinde- und Kantorengesänge gestalten den Gottesdienst musikalisch.

Musik im Stift Wilten

Der Ordensgründer Norbert von Xanten legte am Weihnachtsfest 1121 mit einigen Gleichgesinnten in Prémontré/Nordfrankreich die Ordensgelübde ab. Das war die Geburtsstunde des Prämonstratenserordens.
Die würdige Feier der Eucharistie war dem hl. Norbert ein besonderes Anliegen, daher wird er oft mit Monstranz (und Erzbischofsstab) dargestellt.

Weltweit versuchen Prämonstratenser in ihren Abteien – entsprechend den jeweiligen Möglichkeiten – der Kirchenmusik den ihr angemessenen Stellenwert in Gottesdiensten zu geben. Gesang und Musik sind für den Orden ein unverzichtbarer und integraler Bestandteil des Gottesdienstes. Musik ist Ausdruck dessen, was, wem und wie Christen glauben.

My Post 56
Stift Wilten Festsaal Konzert Noten

Der Stiftskapellmeister

Wir geben der Musik ihren Raum. Mit Menschen aus dem Umfeld möchte Mayer einen neuen Chor der Stiftsmusik aufbauen und Kantoren für die Liturgie ausbilden.

Zur Person

Joachim Mayer stammt aus Göfis / Vorarlberg. Der promovierte Historiker und Magister der Theologie studierte von 2003 bis 2007 Kirchenmusik an der Universität Mozarteum Salzburg. Das Studium konnte er mit Auszeichnung abschließen.

Mayer verfügt über zahlreiche Erfahrungen als Organist, Kantor und Chorleiter.
Konzerte, solistisch und mit Chören, Kompositionen, CD-Einspielungen und die Mitwirkung bei verschiedenen Ensembles runden die bisherigen musikalischen Tätigkeiten des neuen Stiftskapellmeisters ab. Mit Menschen aus dem Umfeld möchte Mayer einen neuen Chor der Stiftsmusik aufbauen und Kantoren für die Liturgie ausbilden.

Joachim Mayer

Osternacht 2021: Sanctus & Bened. aus der Missa in C „brevissima“ von Joh. E. Eberlin

Ostersonntag 2021: Sanctus & Bened. aus der Missa brevis in B von W. A. Mozart

Hörprobe
Stift Wilten Musik Mayer Joachim
Stift Wilten Mayer
Stift Wilten Musik Mayer
Stift Wilten Joachim
Stift Wilten Joachim Mayer Kapellmeister
Stift Wilten Joachim Mayer
Stift Wilten Joachim Kapellmeister

Meister

Stift Wilten Pedale Reinisch Orgel

Der Stiftsorganist

Im Jahr 2000 wird er auf den Lehrstuhl für Kirchliche Komposition an der Universität Mozarteum Salzburg berufen. Zu dieser Tätigkeit stellen die Aufgaben als Stiftmusiker am Stift Wilten in Innsbruck einen wichtigen Bereich dar.

Zur Person

Kurt Estermann stammt aus einer Musikerfamilie, geprägt wird er vor allem durch seine Studien in Wien. Das Spannungsfeld zwischen kompositorischer Arbeit und konzertanter Tätigkeit auf dem Gebiet der Tasteninstrumente spiegelt sich in zahlreich zuerkannten Preisen und Würdigungen.

Als ausgebildeter Kirchenmusiker ist er am Stift Wilten in Innsbruck seit 1990 umfassend tätig. Im Jahr 2000 wurde er zusätzlich auf den Lehrstuhl für Kirchliche Komposition an der Universität Mozarteum in Salzburg berufen. Sein kompositorisches Schaffen umfasst u.a. Orgelmusik, Chorwerke, Orchester- und Ensemblemusik. Sie erscheinen bei Doblinger/Wien.

Kurt Estermann

Dietrich Buxtehude: Toccata in F BuxWV 157
Kurt Estermann an der Fest-Orgel der Stiftskirche Wilten.

Hörprobe
Stift Wilten Stiftsorganist
Stift Wilten Stiftsorganist Kurt Estermann
Stift Wilten Kurt Estermann
Stift Wilten Organist Kurt Estermann
Stift Wilten Stiftsorganist Estermann Kurt
Stift Wilten Komponist Estermann
Stift Wilten Komponist Kurt Estermann
Stift Wilten Orgel Kurt Estermann

Komponist

Stift Wilten Herz Orgel

Zweiter Organist

Sein Weg führte ihn an die Universität Mozarteum Salzburg, wo er 2015 mit dem Bachelor of Arts abschloss. Seit April 2019 kann er seine Kompetenzen als zweiter Organist im Stift Wilten einbringen.

Zur Person

Von 2005 bis 2010 absolvierte Klemens Hofer am Tiroler Landeskonservatorium das Diplomstudium Konzertfach Orgel bei Professor Reinhard Jaud und konnte dieses mit ausgezeichnetem Erfolg abschließen.

Sein Weg führte ihn an die Universität Mozarteum Salzburg, wo er 2015 mit dem Bachelor of Arts abschloss und im gleichen Jahr die staatliche Lehrbefähigungsprüfung ablegte. Das Studium Instrumental- und Gesangspädagogik mit Hauptfach Orgel und Schwerpunktfach Cembalo absolvierte er bei Professor R. Jaud, A. Liebig und P. Waldner. Meisterkurse rundeten seine Profession ab. Seit April 2019 kann er seine Kompetenzen als zweiter Organist im Stift Wilten einbringen.

Klemens Hofer

Das Stück heißt Carillon de Westminster Opus 54, No. 6 von Louis Vierne 1870-1937.

Wie der Name Carillon schon andeutet, ist das Stück eine Fantasie über das berühmte Thema der Glocken des Palace of Westminster (gis-fis-e-h h-fis-gis-e).
Uraufgeführt wurde es am 29. November 1929 in Notre Dame, Paris. Gewidmet hat es Vierne seinem befreundeten Londoner Orgelbauer Henry Willis. Mein besonderer Bezug besteht darin, dass die Uhr in der Sakristei der Stiftskirche ebenfalls dieses Glockenmotiv erklingen lässt.

Hörprobe
Stift Wilten Orgel Hofer
Stift Wilten Klemens Orgel
Stift Wilten Hofer Chororgel
Stift Wilten Klemens Hofer Organist
Stift Wilten Klemens Hofer

Organist

DSC03428 scaled

Chöre der Stiftsmusik

Mit Menschen aus dem Umfeld möchte der Stiftskapellmeister einen neuen Chor der Stiftsmusik aufbauen und Kantoren für die Liturgie ausbilden. Weiters möchte er Musikerinnen und Musiker, Ensembles und Chöre aus Innsbruck und Umgebung einladen.

Zu den Chören

Das aus professionellen Vokalisten und Instrumentalisten bestehende Ensemble gestaltet die Gottesdienste an hohen Feiertagen und wichtigen Anlässen. Neben den Werken Bachs, Mozarts und Haydns widmet sich die Capella vor allem der frühbarocken sowie der zeitgenössischen österreichischen Kirchenmusik.

Die Instrumentalisten musizieren auf Barockinstrumenten, wobei neben heimischen Streichern, die Bläser des Marini Consorts sowie die Mitglieder des Naturtrompetenensembles Eliseo Innsbruck großen Anteil am musikalischen Erfolg haben. Die vokale Basis bilden wunderbare Sängerinnen und Sänger, meist aus Tirol.

Capella Wilthinensis

Musikalische Menschen aus Innsbruck und dem Umfeld des Stiftes sind eingeladen, größere und kleinere Werke der geistlichen Musik zu singen. Erarbeitet werden Kompositionen von den Klassikern der Kirchenmusik, von Bach, Haydn und Mozart bis zur Romantik und Gegenwart. Neues Geistliches Liedgut, englische Chormusik und Tiroler Komponisten runden das Programm ab.

Freude am Singen, an der Kirchenmusik und Gestaltung von Gottesdiensten und Konzerten sollen die Mitglieder prägen. Sowohl neu Interessierte als auch erfahrene Sänger und Sängerinnen sind herzlich willkommen. Durch Einsingen und chorische Stimmbildung werden die Stimmen gut auf einen harmonischen Chorklang vorbereitet.

Stiftschor Wilten

Die Faszination für die ursprüngliche Kirchenmusik, den Gregorianischen Choral, kennzeichnet die Mitglieder der Choralschola. Rund um den ursprünglichen Leiter des Ensembles, Mag. Gebhard Eibensteiner, bildet eine Gruppe, die aus Laien und Konventualen besteht, diese Schola.

Diese lateinische Musik des Mittelalters wird im Stift Wilten in besonderer Form des Prämonstratenser-Chorals gepflegt. So erfüllt die Schola zwei wesentliche Aufgaben – einerseits die Gottesdienstgestaltung und andererseits eine pädagogische, indem die Choraltradition an die jungen Mitglieder des Konventes und interessierte Menschen weitergegeben wird.

Schola Gregoriana Wilthinensis Wilten

Das II. Vatikanische Konzil wünscht die gesungene Verkündigung des Wortes Gottes durch Kantoren im Wechselgesang mit der Gemeinde. Daher erklingen in unseren Gottesdiensten Antwortpsalm und Ruf vor dem Evangelium durch Kantor und Orgel. Für diesen Dienst und zur Vergrößerung unseres Kantorenteams suchen wir noch interessierte Menschen, die vom Stiftskapellmeister geschult und auf ihren Dienst vorbereitet werden.

Kantoren
Stift Wilten Joachim Mayer Stiftskapellmeister Kontakt Hintergrundbild
Stift Wilten Stiftskapellmeister Profilbild Kontakt

Joachim Mayer

Stiftskapellmeister

Mit Menschen aus dem Umfeld möchte Mayer einen neuen Chor der Stiftsmusik aufbauen und Kantoren für die Liturgie ausbilden. Weiters möchte er Musikerinnen und Musiker, Ensembles und Chöre aus Innsbruck und Umgebung zur Gestaltung einzelner Gottesdienste nach Wilten einladen.

Kontakt

Stift Wilten Wiltener Saengerknaben Kloster

Entdecke die Wiltener Sängerknaben

Der Wiltener Knabenchor aus Innsbruck ist einer der traditionellsten und ältesten Knabenchöre Europas. Die Anfänge lassen sich bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen.

Wiltener Sängerknaben

Musizieren im Stift Wilten?

Neue Mitglieder, die sich in die Welt des Chorales einführen lassen wollen, sind herzlich willkommen.

Zum Kontakt
Stift Wilten Joachim Kapellmeister removebg preview